Siebenbürgische Märchen – Rezension in der Siebenbürgischen Zeitung

02 Siebenbürgische MärchenUnter dem Titel „Josef Haltrichs Volksmärchen neu aufgelegt“ wurde im April eine Rezension unseres Titel „Siebenbürgische Märchen“ von Josef Haltrich in der Siebenbürgischen Zeitung veröffentlicht. Die komplette Rezension finden Sie auf der Internetseite der Zeitung.

Titelinformationen

Siebenbürgische Märchen
Josef Haltrich
Softcover, 275 Seiten, Format: 19 x 12,5 cm
ISBN 978-3-95817-023-0 [D] 12,90 €

Jetzt kaufen!

Auch heute noch, 160 Jahre nachdem diese Märchen in Siebenbürgen/Transsilvanien gesammelt wurden, bleibt der Charme und Charakter der alten Geschichten erhalten. Die Drachen sind weiterhin so furchteinflößend, die Jungfrauen so bezaubernd wie die Königinnen böse und die Jünglinge sind so abenteuerlustig, arrogant oder dumm wie eh und je. Doch auch der Humor kommt nicht zu kurz in den Märchen, in denen die klugen und mutigen Heldinnen und Helden auf närrische Gestalten treffen. 47 Märchen aus Siebenbürgen voller Abenteuer und Witz, die bekannte Elemente, wie wir sie von den Gebrüdern Grimm kennen, mit Eigenheiten ihres Ursprungsortes verknüpfen.

Ursprünglich im 19. Jahrhundert von dem Lehrer, Pfarrer und sächsisch-siebenbürgischen Volkskundler Josef Haltrich gesammelt, wurden diese typischen Märchen der Region an die neue Rechtschreibung und den heutigen Sprachgebrauch leicht angepasst und in die Reihe „Märchen der Welt“ der Edition Hamouda aufgenommen.

 

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*