Unsere Neuerscheinungen von Edition Hamouda

Der Muschelhorcher. Hugo Kükelhaus für Kinder erklärt

Wer war Hugo Kükelhaus? Künstler, Designer, Denker, Holzwurm? Möbelschreiner, Philosoph, Autor, Grafiker? Ja, all das, aber vor allem ein Anreger, dem es immer wieder gelang, das Kind im Erwachsenen zu wecken. Denn er hatte eine kindliche Neugier gegenüber allem, was…

weiterlesen

Mit Espen Aschenbengel zu neuen Abenteuern im Land der Trolle

von  Peter Christen Asbjørnsen und Jørgen Moe  übersetzt und herausgegeben von Åse Birkenheier  Der vorliegende Band Mit Espen Aschenbengel zu neuen Abenteuern im Land der Trolle ist unser zweites Buch mit norwegischen Volksmärchen. Vierundzwanzig von ihnen sind hier versammelt – aufgeschrieben von…

weiterlesen

YAMMAY. Wi(e)der Raum und Zeit

von  Kristina Stock & Birgit Bouraima  Yamm ist eine ungewöhnliche Frau, die in geheimnisvollem Zusammenspiel mit ihrer Freundin nach dem Sinn des Lebens sucht. Gemeinsam debattieren sie über Liebe, Einsamkeit, Religiosität, Emanzipation, Heimatlosigkeit. Die Suche führt sie unter anderem in…

weiterlesen

Universalien

Alexandra Bär & Dominik Becher (Hrsg.)

Es gehört zu den vornehmsten und dringendsten intellektuellen Pflichten, das Ganze zu denken, es zumindest immer wieder zu versuchen. Wie sonst sich retten vor Informationsfluten, Fachidiotie, Expertenblindheit, Weltfremdheit, Ignoranz und schließlich Unmündigkeit?  Der vorliegende Band ist das Ergebnis der querschnittshaften…

weiterlesen

Im Bann des Zauberdrachen

Leonore Sell (Hrsg.)

Lassen Sie sich von einer Auswahl der schönsten rumänischen Märchen in eine ferne, zauberhafte Welt entführen! Tapfere Recken und abenteuerlustige Prinzessinnen, Gott und der Teufel, böse Zauberer und zahme Ungeheuer treten hier ebenso auf wie dumme und kluge Menschen aus…

weiterlesen

Mythen im Rechtsextremismus

Georg Schuppener

Das Buch gibt einen kurzen und verständlichen Überblick darüber, wie nordisch-germanische Mythologie im Rechtsextremismus für politisch-ideologische Zwecke genutzt wird. Dabei wird ausführlich erklärt, auf welche mythologischen Elemente sich Rechtsextremisten beziehen. In diesem Zusammenhang werden zahlreiche Gründe genannt, warum der Rechtsextremismus…

weiterlesen

Das Schloss zu Wimmis

Luise Büchner

In ihrem Roman Das Schloss zu Wimmis erzählt die passionierte Frauenrechtlerin Luise Büchner die tragische Geschichte der Constanze von May und ihrer Schwester Mathilde. Hin- und hergerissen zwischen Sehnsüchten vom Leben als Ehefrau eines attraktiven Mannes und der einsamen Realität…

weiterlesen

Erzgebirgische Geschichten

August Peters

Umgeben von der rauen Schönheit schattiger Täler, idyllischer Wäldchen und im Wandel des 19. Jahrhunderts beinahe vergessener Dörfer tragen sich August Peters‘ Erzgebirge-Geschichten zu. Der meisterhafte Beobachter der Menschen, ihrer Nöte, Träume, Tugenden und Fehler öffnet uns in seinen Erzählungen…

weiterlesen