Orte träumen in Farbe

Cover Orte träumen in Farbe

Seit Elmar Schenkel Bücher publiziert hat, d.h. seit den 1980ern, hat er auch gemalt und gezeichnet. Bald gingen Schrift und Bild nebeneinander einher, denn der Leipziger Schriftsteller illustrierte seine Reisebücher über Japan, Massachusetts oder Indien mit eigenen Zeichnungen in Tusche…

weiterlesen

Universalien. Beiträge zu 25 Jahren Studium universale

Cover Universalien

Es gehört zu den vornehmsten und dringendsten intellektuellen Pflichten, das Ganze zu denken, es zumindest immer wieder zu versuchen. Wie sonst sich retten vor Informationsfluten, Fachidiotie, Expertenblindheit, Weltfremdheit, Ignoranz und schließlich Unmündigkeit? Der vorliegende Band ist das Ergebnis der querschnittshaften…

weiterlesen

Mythen im Rechtsextremismus

Mythen im Rechtsextremismus Cover

Das Buch gibt einen kurzen und verständlichen Überblick darüber, wie nordisch-germanische Mythologie im Rechtsextremismus für politisch-ideologische Zwecke genutzt wird. Dabei wird ausführlich erklärt, auf welche mythologischen Elemente sich Rechtsextremisten beziehen. In diesem Zusammenhang werden zahlreiche Gründe genannt, warum der Rechtsextremismus…

weiterlesen

LE – Leipzig and the English-speaking World

Cover Leipzig and the English-speaking World Cover

How English is Leipzig? You’ll be surprised to know how English (or Irish, Australian or what have you) it really is. The University itself was once headed by a Scotsman, American students came to study the newly founded discipline of…

weiterlesen

Krieg und Frieden

Cover Krieg und Frieden

»Wie bei dem Räderwerk der Uhr, so setzt sich auch bei dem Getriebe des Krieges die einmal in Schwung gekommene Bewegung unaufhaltsam bis zu den letzten Ergebnissen fort…« (aus L. Tolstoi, Krieg und Frieden) Tolstois Meisterwerk verleiht der vorliegenden Beitragssammlung…

weiterlesen

Wegweiser für den Unterricht

Wegweiser für den Unterricht Cover

„Der Lehrer ist nicht für das Lernen verantwortlich. Aber für das Lernarrangement, sodass Schüler mit Freude lernen können.“ Joachim Seibt, selbst Lehrer und langjähriger Leiter des Studienseminars Cottbus, gibt mit diesem Buch eine erfrischend unkonventionelle und absolut praktische Anleitung für…

weiterlesen

Sprache und germanischer Mythos im Rechtsextremismus

Sprache und germanischer Mythos im Rechtsextremismus Cover

Um ihre Identität zu legitimieren, greifen Rechtsextremisten weit in der Geschichte zurück, und zwar bis auf die germanische Frühzeit. Vor allem die nordisch-germanische Mythologie wird hierbei intensiv genutzt. Sie findet sich in Namen, Redewendungen und Symbolen, bei Musik und Bekleidung…

weiterlesen